Pädagogische Frühförderung / Beratung

Die Pädagogische Frühförderung / Beratung arbeitet vorwiegend mobil und ist als offene Anlaufstelle kostenlos.

Wer kommt zur Pädagogischen Frühförderung?

Alle Eltern…

  • die wegen der Entwicklung ihres Kindes verunsichert sind
  • deren Kind in der Entwicklung verzögert ist
  • deren Kind Auffälligkeiten im Verhalten zeigt
  • deren Kind behindert ist

Was leistet die Pädagogische Frühförderung?

  • Beratung / Begleitung der gesamten Familie (Eltern, Geschwister und/oder andere Bezugspersonen)
  • Bewältigung der Trauer, Enttäuschung und Wut über das „so sein des Kindes“
  • Entwicklungsdiagnostik unter Einbeziehung der Eltern und daraus resultierend gemeinsame spielerische Förderung des Kindes
  • Beratung / Begleitung bei Übergang in Kindergarten und Schule (Beratung zur Integration)
  • Beratung von Kindertagesstätten (Heilpädagogische Kindergartenfachberatung)

Die spielerische Förderung des Kindes hat eine zentrale Bedeutung, da sich Lernen im frühen Kindesalter durch spielerische Aktivitäten vollziehen.

Die aus der spielerischen Förderung gewonnenen Erkenntnisse sind ein Bestandteil der Eltern- und Familienberatung.

 




Ansprechpartnerin

Simone Lohrey

Simone Lohrey
Tel. 06621 / 79645-12

Visitenkarte & Kontakt

Kontakt

Simone Lohrey

Simone Lohrey

Simone Lohrey

Dipl. Sozialpädagogin (stv. Leitung)
Pädagogische Frühförderung


Frühförderzentrum
Vitalisstraße 1
36251 Bad Hersfeld


Tel.: 06621 / 79645-12